· 

Fasten - "7 Wochen ohne"

Die christliche Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostersonntag

 Fasten – Was ist das?

 

Fasten ist ein meist temporärer Verzicht auf etwas Gewohntes.

 

 

Warum Fasten?  – historischer Hintergrund 

 

Die 40-tägige Fastenzeit der römisch-katholischen Kirche ist als „österliche Bußzeit“ bekannt.

 

 „Im christlichen Glauben findet die 40-tägige Fastenzeit zwischen Aschermittwoch und Karsamstag statt.

 

Dabei werden die Sonntage als sogenannte Feiertage der Auferstehung nicht mitgerechnet.

 

Dieser Brauch lässt sich in der Geschichte des Christentums bis in das 4. Jahrhundert zurückverfolgen und wird auch heute noch von gläubigen Christen praktiziert.

 

Die Fastenzeit geht dem Osterfest voraus und erinnert an die 40 Tage, die Jesus in der Wüste verbrachte. Hier musste Jesus seinen Glauben unter Beweis stellen, indem er den Versuchungen widerstand.“

 

Verzichtet wird auf bestimmte Kirchenrituale und es kommt zur Verhüllung z.B. der Standbilder. Während der Fastenzeit sollen Gläubige vor allem beten, fasten und geben.

 

Quelle: http://www.kleiner-kalender.de/event/fastenzeit/01092c.html

Warum Fasten? – moderne Fastenaktion

 

In der Fastenaktion 2019 der evangelischen Kirche heißt es, dass Fasten, also  eine Zeitlang auf Gewohntes zu verzichten, mehr als nur eine alte  Tradition ist und auch heute als Zeit der Einkehr, Umkehr und Besinnung gilt.

 

Martin Luther soll die strengen Regeln des katholischen Fastens in Frage gestellt haben und empfahl das Fasten "als eine feine äußerliche Zucht" - aber nicht als Weg zum Heil. Luther sinngemäß: „Wenn jemand Fisch besser verträgt als Fleisch, so soll er auf Fleisch verzichten. Und wenn jemandem vom Fasten der Kopf wüst und der Körper schlecht wird, so soll er das Fasten lassen und essen, was für seine Gesundheit nötig ist.“

 

So ist nach Luther das Fasten eher ein individuelles Trainingsprogramm für Körper und Geist und eine generelle Verzichtsordnung ist nicht vorgegeben.

 

 

Was wäre wenn…?

 

Um die Antwort auf diese Frage heraus zu finden, gibt es nur eins: ausprobieren! Dafür ist die Fastenzeit ideal.

 

Auch wenn es uns viel Überwindung abverlangt, kann die Entdeckung und Erkenntnis dahinter lebensbereichernd sein.

 

 

 

Quelle: https://7wochenohne.evangelisch.de/warum-fasten-wir-eigentlich von K.Althans               https://de.wikipedia.org/wiki/Fastenzeit